Das Wetter für Nordrhein Westfalen und die Wettervorhersagen

Vor allem im Nordwesten einzelne Gewitter möglich, sonst nur Schauer. Im Bergland einzelne starke Böen. Sehr mild. Heute Vormittag wechselnd, im Norden meist stark bewölkt. Im Tagesverlauf von Süden her zunehmend gering bewölkt. Im äußersten Nordwesten bis in den Nachmittag teils schauerartiger Regen, dabei vereinzelt Gewitter nicht ausgeschlossen. Sonst meist niederschlagsfrei. Höchsttemperatur zwischen 18 Grad im Norden und 23 Grad im südlichen Rheinland. Schwacher bis mäßiger Wind um Süd, in der Eifel und im Sauerland einzelne starke Böen.

In der Nacht zum Dienstag zunächst meist gering bewölkt, im Verlauf von Westen zunehmend stark bewölkt. Zunächst niederschlagsfrei, am Morgen im Westen erste Schauer möglich. Tiefstwerte der Temperatur zwischen 16 und 10 Grad.

Am Dienstag überwiegend wolkig, zeitweise auch stark bewölkt. Vormittags nur im Westen Schauer und schauerartiger Regen, nachmittags und abends auch im Osten. Vor allem dort einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen. Tageshöchsttemperatur zwischen 18 Grad im Westen und 23 Grad im Osten. Schwacher bis mäßiger Wind aus südwestlicher bis westlicher Richtung, bei Schauern und Gewittern stark böig.

In der Nacht zum Mittwoch stark bewölkt und nach Osten abziehender Regen, später von Westen Aufklaren. Abkühlung auf 11 bis 6 Grad.


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis