Das Wetter für Nordrhein Westfalen und die Wettervorhersagen

Zunächst gebietsweise Regen, vereinzelt starke Böen, im Laufe der Nacht ostwärts abziehend, vereinzelt Nebelbildung. Am Dienstag wolkig, zeitweise heiter, dabei etwas kühler. In der Nacht zum Dienstag zunächst im Westen niederschlagsfrei bei Auflockerungen, sonst stark bewölkt und schauerartiger Regen, der im weiteren Verlauf ostwärts abzieht. Dann generell aufgelockert bis gering bewölkt, nur noch örtlich stärkere Bewölkung. Vereinzelt Nebelbildung. Tiefstwerte zwischen 11 und 7 Grad, in der Eifel bis 6 Grad. Zunächst mäßiger Wind aus Südwest bis West, bei Frontdurchgang kurzzeitig starke Böen, im weiteren Verlauf abschwächender Wind.

Am Dienstag wechselnd bewölkt, teils auch nur dünne Schleierwolken, dabei niederschlagsfrei. Höchstwerte 17 bis 19 Grad, im Bergland 12 bis 16 Grad. Schwacher Wind zunächst aus Südwest, im Tagesverlauf auf Südost drehend.

In der Nacht zum Mittwoch gering bewölkt oder wolkig. Ausgangs der Nacht im Westen zunehmend stark bewölkt, aber wahrscheinlich noch niederschlagsfrei. Abkühlung auf 11 bis 7 Grad, in höheren Lagen lokal bis 5 Grad.


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis